XIX. Europäische Verkehrsrechtstage 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

Gern möchten wir Sie zu unseren diesjährigen Europäischen Verkehrsrechtstagen in Neapel einladen.

Hochaktuelle Top-Themen und renommierte Keynote-Speaker z. B. Lukas Neckermann, Prof. Bernhard Koch, Dott. Marco Rossetti, stehen auf dem Programm.

  • Personenschaden: Schadenminderungspflicht – Ein europäischer Rechtsvergleich
  • Neueste Rechtsprechung des EuGH zum Verkehrsrecht und Auswirkungen des Brexit auf das entsprechende Gemeinschaftsrecht
  • Grundsätze für medizinische Gutachten bei der grenzüberschreitenden Regulierung von Personenschäden
  • Anpassung des Wiener Übereinkommens von 1968 an die Anforderungen des automatisierten Fahrens (Beherrschung des Fahrzeuges)
  • Regulierung von komplexen Personenschäden in Italien und deren Auswirkungen auf die internationale Abwicklung
  • Neue Mittel und Methoden bei der Betrugsbekämpfung in der Kfz-Schadenregulierung in Italien und international sowie Bedeutung der Black Box in diesem Zusammenhang (beweisrechtliche Aspekte)

Teilnahmegebühr: 850€ inkl. MwSt. 

Jetzt anmelden und Teilnahme sichern. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Tagungsort:
Basilica S. Giovanni Maggiore
Via Rampe S. Giovanni Maggiore 14
Napoli

Hotelreservierung:
ct.congressi & eventi
email: claudiatizzano@ctcongressieventi.com
Tel:+39 81 2298426

Kontakt:
Institut für Europäisches Verkehrsrecht
12, Rue Gabriel Lippmann L-5363 MUNSBACH
Tel.: +352 26311206 /+352 26311204
E-Mail: claudine.frantzen@idec.lu
www.idec.lu